AKTIONEN DES MÜNSTERBAUVEREINS

Der Ende 2002 gegründete Münsterbauverein möchte durch finanzielle Förderung der Baumaßnahmen aber auch durch tatkräftige Aktionen helfen, dass Münster für folgende Generationen zu erhalten. Bisher konnte der Verein die Notsicherung der mittelalterlichen Tafelmalerei am Altar der Kreuzigung Christi durch die Tugenden (um 1340), die Notsicherung der Farbfassung am Marienleuchter (ab ca. 1300) finanziell unterstützen sowie tatkräftig bei der Beräumung der Deckengewölbe und der Zugänglichkeit des Dachbereichs der Kirche mitwirken.